Deutscher Nationalpreis 2013 für die Jugendfeuerwehren

Hamburg, 20. März 2013 – Den mit 50.000 Euro dotierten Deutschen Nationalpreis 2013 erhalten die Deutschen Jugendfeuerwehren mit ihren knapp 18.000 Gruppen. Das hat die Deutsche Nationalstiftung heute in Hamburg bekannt gegeben. Der Preis würdigt das ehrenamtliche Engagement und die gesellschaftliche Integrationsleistung dieser mit über 240.000 Mitgliedern bundesweit größten Jugendorganisation ihrer Art. 

In der Begründung zur Preisverleihung heißt es unter anderem: „Mädchen und Jungen aller gesellschaftlicher Schichten und Hintergründe erlernen als Kinder und Jugendliche ab dem 6., 10. oder 12. Lebensjahr in wöchentlichen Treffen von älteren Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren nicht nur Grundfertigkeiten des Brandschutzes, der Feuerwehrtechnik und der Katastrophenabwehr. Vielmehr umfasst die vielfältig und breit angelegte Jugendarbeit auch soziale Aufgaben, praktische Demokratieerziehung, Internationalität und Freizeitgestaltung. Die Jugendlichen erleben Gemeinschaft und Zusammengehörigkeitsgefühl mit Pflichten, Rechten und Erfolgen. Sie übernehmen Verantwortung und haben Spaß bei gemeinsamen Freizeitunternehmungen. Sie lernen schon in jungen Jahren die Bedeutung der Freiwilligen Feuerwehren als unverzichtbare gesellschaftliche Institution kennen und können ihre erworbenen Kenntnisse später dort oder an anderer Stelle verwenden.Dirk Reimers, geschäftsführender Vorstand der Deutschen Nationalstiftung: „Keine Organisation und auch keine Nation kann gedeihen, wenn Menschen sich nur um ihre eigenen Interessen kümmern. Ohne ehrenamtliches Engagement geht es nicht. Die Freiwilligen Feuerwehren in Deutschland mit ihren Jugendfeuerwehren verkörpern die Bedeutung gesellschaftlichen Engagements auf praktische Weise weit über den Brandschutz hinaus. Das verdient in unser aller Interesse besondere Anerkennung.

Johann-Peter Schäfer, Bundesjugendleiter der Deutschen Jugendfeuerwehr: „Es ist eine sehr große Ehre, die uns die Nationalstiftung zu teil werden lässt. Der Nationalpreis ehrt die vielen Ehrenamtlichen in den rund 18.000 Jugendfeuerwehren, die überall in Deutschland diese Jugendarbeit erst möglich machen. Für uns ist dieser Preis Anerkennung und Ansporn zugleich. Wir wollen natürlich immer besser werden. Jugendfeuerwehren sind Spiegel unserer Gesellschaft. Bei uns hat jeder einen Platz, der sich mit Herz, Hand und Verstand für und mit anderen engagieren möchte.“ 

Nähere Infos:

Lauffeuer online

 

Jugendfeuerwehr Bullau/Dorf-Erbach

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jugendfeuerwehr Bullau/Dorf-Erbach

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!